February 27, 2024

So Treffen Sie Die Richtige Wahl: DSLR

Wissen Sie, wie man im Jahr 2020 eine gute Fotokamera auswählt und kauft? Welche Digitalkamera sollten Sie kaufen? Welche ist die beste Fotokamera? Sollten wir eine Kompaktkamera kaufen, professionelle SLR, DSLR, Bridge, EVIL, Abenteuerkamera, analog, Superzoom…? Nikon, Canon, Sony, Fujifilm…

Für jeden von uns eine passende Kamera zu kaufen, war nie eine leichte Aufgabe. Es gibt keine guten oder schlechten Kameras, sondern für jede Situation geeignete Kameras. Im Jahr 2020 machen es uns die Hersteller nicht leicht, das beste Modell auszuwählen…

Schauen wir uns alle im Jahr 2020 erhältlichen Kameratypen und einige wichtige Teile ihrer Funktionsweise an.

1. Probieren Sie sie aus, bevor Sie sie kaufen: Sie müssen sich mit ihr wohlfühlen, sie muss die Bedienelemente haben, die Sie brauchen, genügend Griffigkeit, einfach zu bedienende Menüs usw… und dann überprüfen Sie, ob ihr Online-Preis günstiger ist als in den physischen Geschäften, und kaufen Sie sie von zu Hause aus.

2. Seien Sie nicht davon besessen, die beste Kamera zu kaufen: Keine Kamera ist “die beste” in allen Bereichen (Fotoqualität, Leistung, Funktionalität und Design). Versuchen Sie, sie so gut wie möglich auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.

3. Keine Spezifikation wird Ihnen sagen, welche Kamera die beste ist: Ein besserer Zoom oder eine höhere Auflösung ist kein Hinweis darauf, dass eine Kamera besser ist als eine andere.

Fortschrittliche DSLR-, EVIL- oder kompakte Digitalkameras?

Eine digitale Spiegelreflex- oder DSLR-Kamera verfügt über einen Spiegel, der das Bild vom Objektiv reflektiert, in der Regel durch ein Prisma auf einen optischen Sucher. Eine EVIL- oder CSC-Kamera hat keinen Spiegel, der das Licht reflektiert, sondern sendet das Bild direkt vom Sensor zum Sucher oder zur hinteren LCD-Anzeige. Dies ist im Wesentlichen die Technologie einer Kompaktkamera, jedoch mit der Möglichkeit, die Objektive zu wechseln.

EVIL vs. Kompakt: EVIL-Kameras sind oft besser als Kompaktkameras, weil sie größere Sensoren haben. Auf der anderen Seite sind sie größer und die Objektive kosten recht viel Geld.

EVIL vs. DSLR: Wenn Sie eine gute Akkulaufzeit oder eine gute Geschwindigkeit benötigen, sind DSLR-Modelle besser geeignet. DSLRs der unteren Preisklasse sind billiger als EVIL-Kameras. Im Gegensatz dazu haben EVIL-Kameras tendenziell bessere Videomodi und können fast die gleichen Funktionen wie DSLR-Kameras erfüllen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *